Hufschuhe

Hufschuhe

Hufe können sich optimal an die Lebens- und Nutzungsbedingungen des Pferdes anpassen. Um für eine intensive Nutzung auf hartem Boden gewappnet zu sein, benötigen Hufe jedoch Zeit. Bei kurzfristigen Leistungsanforderungen (z.B. Wander- oder Distanzritt) kann die Abnutzung des Hufes zu hoch sein. Auch in der Umstellungsphase von Beschlag auf Barhuf hat das Horn oft noch nicht die nötige Stabilität, damit sich das Pferd auf jedem Untergrund gut bewegen kann.

Auch bei Krankheiten wie z.B. Hufrehe oder Huflederhautentzündung kann der Huf einen Schutz benötigen.

Der Vorteile des temporären Hufschutzes liegen auf der Hand; nur während der Belastungsphase / Rehabilitationsphase wird der Hufschutz angebracht, in der anderen Zeit bewegt sich das Pferd weiterhin „barfuß“ auf seinen unbeschlagenen Hufen.

 

Welcher Hufschuh ist der Richtige?

In den letzten Jahren wurden unzählige Hufschuhmodelle entwickelt. Einst nur als reiner Abriebschutz gedacht, flossen immer mehr Überlegungen bei der Entwicklung der Hufschuhe mit hinein. Unterstützt der Hufschuh das Abrollverhalten? Beeinträchtigt der Schuh den Hufmechanismus? Wieviel Gewicht hat er? Hält er auch gut während der schnelleren Gangarten? Ist der Hufschuh für einen mehrstündigen Einsatz oder sogar als Therapieschuh geeignet?

Gerade Hufschuh-Neulinge fühlen sich oft von dem reichhaltigen Angebot überfordert. Welcher Hufschuh ist für mein Pferd denn der Richtige? Welche Vor- teile bieten die unterschiedlichen Modelle und für welchen Verwendungszweck sind sie geeignet? Wie ermittle ich die richtige Größe? Wie aufwendig ist das an- und ausziehen?

Mitunter hat man im Bekanntenkreis sehr gute Erfahrungen mit einem bestimmten Hufschuhmodell gemacht. Häufig werden dann auch diese Hufschuhe für das eigene Pferd gekauft. Wie groß ist dann die Enttäuschung beim Pferdebesitzer, wenn diese dann nicht passen, beim Reiten verloren gehen oder am Pferdehuf drehen. Im Internet findet man dann im Anschluss oft Anzeigen wie: „Hufschuhe zu verkaufen – nur 3 x getragen“ …

Hufschuhberatung und –anpassung

Eine qualifizierte Hufschuhberatung hilft Ihnen, den richtigen Schuh für Ihr Pferd zu ermitteln. Neben den Eigenschaften des Hufes, die Aufnahme der Huf-Abmessungen, Ermittlung der Nutzungsansprüche, Eigenschaften der einzelnen Modelle, sowie eine Unterrichtung des Handlings beim Gebrauch sind dabei selbstverständlich.

Oftmals kommen für ein Pferd unterschiedliche Hufschuh-Modelle in Frage. Durch das Laufverhalten der Pferde kann man erkennen, ob sich das Pferd mit dem Hufschuh „wohlfühlt“. Es gibt Pferde, die mit dem einen Modell entspannt gehen und energisch auffußen und mit einem anderen Modell stolpern oder klamm gehen.

Alle in Frage kommenden Hufschuhmodelle werden dem Pferd angezogen und es findet eine Laufbeurteilung statt (an der Hand, longieren, ggf. auch reiten). Ferner haben Sie die Möglichkeit, dass an- und ausziehen der unterschiedlichen Hufschuhmodelle an Ihrem eigenen Pferd zu üben. Je nach der Anzahl der infrage kommenden Modelle kann eine solche Beratung / Anprobe ca. 1,0 -1,5 Stunden Zeit beanspruchen.

Mit einer Hufschuh-Beratung der Hufschuh-Suse erhalten Sie alle oben aufgeführten Leistungen.

Zu welchen Konditionen diese Beratungen angeboten werden erfahren Sie in der Rubrik Preise und Einsatzorte.

Folgende Hufschuh-Modelle sind in den gängigen Größen zur Anprobe zurzeit vorhanden:

Equine Fusion All terrain

Easyboot New Trail / Old Mac2

Easyboot Epic

Easy Boot Glove

TK Horseshoe

Floatings Boots

Scoot Boots

Evo Boots

Hufschuh-Verkauf

Selbstverständlich können Sie alle oben genannten Hufschuhe auch über mich beziehen. Auf Wunsch kann ich Ihnen auch den Easy Boot Backcountry, Swiss Galoppers oder Renegade Hufschuhe bestellen.